Neckar

Ende August 2007 starteten wir unsere Radtour den Neckar entlang von der Quelle in Schwenningen bis nach Heidelberg. Von dort mit dem Zug nach Neustadt und über St. Martin zurück nach Bornheim. 6 Tage, gute 400 km.

Von der Quelle bis Heidelberg


03_rottweil
Rottweil

Mit dem Zug erreichten wir gegen 12 Uhr Donaueschingen. Nach Besuch der Donauquelle starteten wir mit den Rädern nach Schwenningen. Dort befindet sich in einem Park (der ein paar Jahre später zur Landesgartenschau umgestaltet wurde) die eingefasste Neckarquelle. Von dort weiter zu unserem ersten Übernachtungsort in Rottweil.

05 06

Jetzt radeln wir gute 90 km bald immer an dem nun schon breiteren Neckar entlang bis Tübingen. Über Sulz, Horb und Rottenburg.

08_rottenburg 07_glatt
Wasserschloss in Glatt – Rottenburg
09_tuebingen
Neckar bei Tübingen

Über Nürtingen und Esslingen kommen wir nach Stuttgart und schauen uns in der Eingangshalle des Daimler-Museums ein wenig um. Es stehen so viele Besucher für die offizielle Führung in der Warteschlange. so dass für uns keine Chance bleibt. Durch Stuttgart fahren wir immer am Neckar entlang problemlos auf ruhigen Wegen durch die große Stadt. Wir übernachten in Remseck. Erstes Ziel am nächsten Tag ist das Residenzschloss in Ludwigsburg. Da findet man eine sehr sehenswerte Gartenschau
10
11

Besigheim ist wieder ein tolles Städtchen mit vielen restaurierten Fachwerkhäusern

12
13

Über Heilbronn gelangen wir immer linksseitig am Neckar entlang nach Bad Wimpfen. Wir wissen von früher, dass wir die Räder lange und steil hinaufschieben müssen. Aber dafür finden wir ganz oben ein tolles Hotel mit wunderschönem Blick über Stadt und Neckar. Wir haben schon einen Tisch für das Abendessen reserviert. Da erfahren wir, dass der Koch sich leider die Finger verbrannt hat und er nicht mehr für die Gäste kochen kann. Nur mit Mühe finden wir in der Altstadt ein anderes Lokal, wo es etwas zu essen gibt.

15 14
16

Am Tag darauf haben wir nur 65 km. In Ebersbach ist Mittagspause. Weiter geht es gemütlich über Hirschhorn nach Neckarsteinach. Gut einen Kilometer nach dem Ort finden wir ein Hotel zur Übernachtung.

18 17
19

Nach Heidelberg zum Bahnhof sind es jetzt nur noch 15 km. Wir nehmen den Zug nach Neustadt und fahren entlang dem Pfälzer Wald über St. Martin, wo wir uns noch eine Mittagsrast gönnen, zurück nach Landau.

20