Rhein – Strasbourg – Elsass

Nachdem wir nun bereits von zu Hause den Rhein flußabwärts bis Koblenz geradelt waren, nahmen wir uns nun die Strecke flussaufwärts bis Basel vor. In den Jahren 2003 und 2005 radelten wir von Lauterbourg den Rhein hinab über Straßbourg, den Rhein-Rhone-Kanal nach Süden, ins Elsass, über Freiburg bis Basel. Ab Ifflezheim fließt der Rhein in einem 10 Meter hohen Damm. Der Radweg verläuft ganz selten auf der Dammkrone. Meistens ist der Fluß bis Strasbourg kaum zu sehen.


02_strasb
Strasbourg

Durch Strasbourg führt ein gut beschilderter Radweg. Vom Wasserweg aus führt ebenso ein Radweg von der Straße abgetrennt bis zur vors Münster. Danach ist man auch bald am Kanal, ein schmaler Wasserweg für kleine Schiffe, an dessen einer Seite ein vortrefflich asphaltierter Fahrradweg verläuft, ein wunderschöner, ruhiger, bestens gepflegter weg. Aber: Man muß alles mitnehmen, jeden Schluck Wasser oder etwas anderes. Es gibt keine Einkehrmöglichkeiten. Die gibt es auch nicht von Lauterbourg nach Strasbourg.

Dem Rhein-Rhone-Kanal folgt man auf einsamen Wegen, nur manchmal begleitet von kleinen Motorbooten, die auch die vielen Schleusen passieren müssen. Da kann man gerne eine Pause machen und zusehen.


01_rhein 04_kanal
03_kanal
Am Rhein-Rhone-Kanal

Später verlassen wir den Rhein-Rhone-Kanal über dann über Neunkirch nach Witternheim. Meistens ist Selestat ausgeschildert für Fahrradfahrer über die kleinen Orte auf wenig befahrenen Straßen. Am Bahnhof von Selestat findet sich auch wieder der Europa-Radweg ausgeschildert nach Kintzheim, durch die Weinberge nach Bergheim und Ribeauville.

05_wittersheim 06
07
Haut Königsburg

Wir radeln steil durch die Weinberge und haben von oben einen schönen Blick über Kaysersberg. Wir haben Glück und finden gleich ein letztes Zimmer Doppelzimmer im Hotel-Restaurant gegenüber dem Museum von Albert Schweizer.

08
Kaysersberg
10 09

Wir fahren nach Colmar. Stadtauswärts sind wir froh, dass heute Sonntag und entsprechend wenig Verkehr ist. Nun geht es über die Dörfer Urschenheim, Biesheim zurück an den Rhein.

12_tanz
Urscheinheim, Fest mit Volkstanzgruppen
11_tanz

Am Tuniberg vorbei erreichen wir schließlich das Flüßchen Dreisam, das uns zielstrebig nach Freiburg leitet. Nun wird es kompliziert. Wir suchen einen kurzen Weg nach Freiburg hinaus in südwestliche Richtung. Wir finden auch bald ein Hinweisschild nach „Mulhousen“. Diesem folgen wir nun meistens. Manchmal auch verkehrt, aber mit nicht zu großen Umwegen. Erst als wir Heitersheim erreichen läuft es wieder besser.

13_freiburg 14_basel
Freiburg und Basel

Wir finden die Route nach Mulhousen über Neuenburg und den Rhein. Nachdem wir auf er französischen Seite ein schreckliches Industriegebiet durchquert haben, erreichen wir bei Niffer wieder den Rhein und den Rhone-Kanal, dem wir nun noch ein letztes Stück folgen bis wir bei Huningue wieder den Rhein und Basel erreichen.