San Francisco

Nach zwei Wochen Hawaii im Jahr 2004 haben wir vor unserem Rückflug nach Frankfurt einen Zwischenstop in San Francisco.


san1

Wir wohnen zwei Tage in einem Hotel an Fishermans Wharf. Wir kommen gegen 7 Uhr in der Frühe in der Stadt an. Es ist bitterkalt für unser Gefühl. Wir ziehen Jacken an und Socken, aber erst am Nachmittag ist es auszuhalten. Die Sonne kommt und am nächsten Tag wird es sommerlich. Nach einer Bootsfahrt zur Golden Gate Bridge und rund um Alcatraz fahren mit der Cable Car hinauf bis Chinatown, essen dort, und spazieren durch den italienischen Stadtteil hinab zur Wharf.

frisco3

Am zweiten Tag mieten wir uns in Fishermans Wharf Fahrräder und fahren bei allerbester Sicht am Meer entlang zur Golden Gate Bridge. Dort gibt es neben der Fahrbahn eine abgetrennte Fahrspur für die Radler. Wir fahren hinüber bis zum Aussichtspunkt auf der anderen Seite und wieder zurück, zum Golden Gate Park und durch die sonntägliche Stadt über nicht allzu steile Hügel zurück zum Meer. Ein wunderschöner Tag zum Urlaubsabschluss.

frisco4
frisco5

Fishermans Wharf ist der absolute Touristenmagnet. Es gibt dort alle möglichen Geschäfte, viele Seafood-Lokale. In einem sehr angenehmen Lokal haben wir unser Abschiedsessen, mit schönem Blick auf Meer und Sonnenuntergang. Und einen Remi Matin (der war dreifach eingeschenkt) zum Good Bye.

frisco2